vtc1892
< Zuzana Horska und Florian Daffner beim 20. Bucher Cup erfolgreich
12.09.2021 22:04 Age: 78 days

Lena gewinnt DTB-Ost-Masters U9

Phil mit 2. Platz in der U10


An diesem Wochenende fand in Dresden das DTB-Ost-Masters U9/U10 statt, bei dem die besten Jungen und Mädchen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin gegeneinander antreten.

In der U9 weiblich konnte sich Lena im Einzel souverän gegen ihre drei Kontrahentinnen behaupten und gab im gesamten Turnier lediglich zwei Spiele ab. Auch im Doppel setzte sich Lena mit ihrer Partnerin Mariam Elsadek (TC BW Dresden Blasewitz) durch. Was für ein toller Erfolg!

Auch Phil überzeugte in der AK U10 auf ganzer Linie! Zunächst behauptete er sich in seiner Gruppe gegen Gegner aus Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt klar und qualifizierte sich somit fürs Halbfinale. Dank einer sehr starken Leistung bezwang er hier den favorisierten Noah Döring (Leipziger Sport Club 1901) mit 6:4 2:6 11:9. Im Finale war der Berliner Michael Khotsin (PTC Rot-Weiß Potsdam) dann eine Nummer zu groß und Phil musste sich mit 2:6 2:6 geschlagen geben. Auch im Doppel erspielte sich Phil gemeinsam mit Raphael Konschak (TC Schwarz-Gelb Nordhausen) den 2. Platz. Fantastische Leistung, Phil!

Außerdem fanden parallel die Offenen Ostdeutschen Jugendmeisterschaften U12/U14 statt, die als offenes Ranglistenturnier für alle deutschen Tennisverbände ausgetragen wurden. Mia und Richard ging hier als Jahrgangsjüngere in der U12 an den Start.

Dabei konnte sich Richard in seiner ersten Runde gegen Luca Taubert (Bad Weißer Hirsch Dresden) mit 6:2 6:1 durchsetzen. Im Achtelfinale unterlag er Ole Pfeiff (ebenfalls Weißer Hirsch) mit 2:6 2:6.

Mia hatte sowohl in der Haupt- als auch in der Neberunde etwas Pech mit der Auslosung. Zweimal konnte sie nur wertvolle Erfahrungen mitnehmen - zunächst gegen die an Position 2 Gesetzte Gloria Reusch (TuS Hoheneggelsen) beim 0:6 1:6 und anschließend gegen die spätere Nebenrundensiegerin Tina Manescu TSV Nußloch) beim 1:6 0:6.

Wir sind stolz darauf, dass vier der besten sächsischen Nachwuchsspieler aus unseren Reihen an diesen Turnieren teilnehmen konnten und sich beachtlich geschlagen haben!