vtc1892
< Mia und Richard beim 1. Reichenbacher Göltzschtalcup erfolgreich
11.08.2020 10:58 Age: 48 days

Lena Widmann und Florian Daffner siegen beim 19. Bucher Cup


Am vergangenen Wochenende fand bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen die bereits 19. Auflage des Bucher Cup auf unserer heimischen Anlage statt. Insgesamt nahmen am DTB-Turnier der Kategorie A7 21 Männer und 16 Frauen teil. Außerdem gab es am Sonntag ein LK-Tagesturnier mit 13 Teilnehmern.

Im DTB-Turnier der Herren waren drei der vier Halbfinalisten sächsische Spieler. Dabei setzte sich Florian Daffner (TC RC Sport Leipzig) gegen Marc-Robert Szelig (SV Dresden Mitte) mit 6:2 6:3 durch und Thomas Weiß (ebenfalls RC Sport) musste sich Jonathan Roth (TC Ruhla 92) mit 3:6 6:7 geschlagen geben. Das anschließende Finale war eine recht klare Angelegenheit, denn Daffner zeigte starkes Tennis, während Roth das kräftezehrende Halbfinalmatch noch deutlich anzumerken war. So konnte sich Florian Daffner mit dem 6:1 6:2-Finalerfolg doch noch über den Turniersieg freuen, nachdem er am Vortag im Viertelfinale gegen Christopher Bräuer (TC RW Erlangen) mit abgewehrtem Matchball nur hauchdünn dem Ausscheiden entkommen war. Aus VTC-Sicht war vor allem das Abschneiden von Moritz Schaller sehr erfreulich, denn er kam aufgrund zweier überzeugender Siege gegen bayerische Spieler bis ins Viertelfinale und musste sich erst dort dem späteren Finalisten Roth geschlagen geben. Niklas Jöckel unterlag nach einem souveränen Auftaktsieg dem Titelträger Daffner im Achtelfinale und Morris Baumann konnte sich in der Nebenrunde bis ins Finale spielen, wo er schließlich Paul Henkel (TC Ruhla 92) unterlag.

Bei den Damen konnte sich die topgesetzte Lena Widmann (TV Reutlingen) ohne Probleme den Turniersieg erspielen und gab dabei insgesamt gerade einmal sieben Spiele ab. Im Halbfinale setzte sie sich gegen Emma Zenk (TC Blau-Weiß Thurnau) mit 6:3 6:0 durch und im Finale schließlich gegen Clara-Marie Schön (TC Blau-Weiß Dresden Blasewitz) mit 6:1 6:2. Schön hatte zuvor in einem intensiven Halbfinale Gina Isabell Trautvetter (TSV Zella-Mehlis) nach Abwehr von drei Matchbällen mit 6:4 3:6 und 11:9 bezwungen. Die vier angetretenen VTC-Damen Jasmin Fleischer, Julia Fenk, Claire Ehlich und Emily Müller schieden leider alle bereits in der ersten Runde aus und versuchten ihr Glück anschließend in der Nebenrunde, aus der Jasmin als Siegerin hervorging.

Auch beim LK-Turnier waren zahlreiche VTC-Spieler vertreten – Norik Hänig, Frank Süß, Jonas Müller, Nic Winkler, Wenzel Günter, Phillip Ritter und Johannes Schürer kämpften um wertvolle LK-Punkte.

Insgesamt konnte der Turnierleiter und Oberschiedsrichter, Sascha Ruppert, über den reibungslosen Ablauf der rundum gelungenen Veranstaltung sehr zufrieden sein. Der VTC 1892 Reichenbach bedankt sich bei seinem Sponsor, dem Juwelier Bucher, sowie allen Helfern, Unterstützern und den vielen begeisterten Zuschauern und freut sich bereits jetzt auf die 20. Auflage im kommenden Jahr.